• Gemeinde Oldenburg

    Herzlich willkommen in Oldenburg!

    Wegen der Corona-Pandemie finden zur Zeit nur sonntags Gottesdienste statt und diese auch nur mit besonderen Infektionsschutzmaßnahmen. Ein Besuch ohne vorherige Anmeldung und Registrierung ist deshalb leider im  Moment nicht möglich. Wir freuen uns aber, Ihnen unter nachstehendem Link weiterhin jeden Sonntag um 10 Uhr Gottesdienste auf dem YouTube-Kanal der Neuapostolischen Kirche Nord-und Ostdeutschland anbieten zu können.

    Bis hoffentlich bald und bleiben Sie gesund!

     

    https://www.youtube.com/c/NeuapostolischeKircheNordundOstdeutschland

     

     

  • Moin! Herzlich willkommen im Bezirk Oldenburg!

    Wegen der Corona-Pandemie finden Gottesdienste zur Zeit in allen Gemeinden des Bezirks nur mit besonderen Infektionsschutzmaßnahmen. Ein Besuch ohne vorherige Anmeldung ist sowohl sonntags als auch mittwochs nach wie vor leider im  Moment nicht möglich. Wir freuen uns aber, Ihnen unter nachstehendem Link weiterhin jeden Sonntag um 10 Uhr Gottesdienste auf dem YouTube-Kanal (Link siehe unten) anbieten zu können.

    Bis hoffentlich bald und bleiben Sie gesund!

     

    https://www.youtube.com/c/NeuapostolischeKircheNordundOstdeutschland

  • Hier bin ich ...

    … in einer Gemeinde, die genauso aufgeschlossen ist, wie ich es bin.

    Das Motto des Internationalen Jugendtags 2019 ist auch der Slogan für die diesjährige Schaukasten- und Online-Kampagne: Hier bin ich. Der Ich-Satz wird jeden Mittwoch anders fortgeführt – von den Kampagnen-Models 2020!

  • Ideenpool für
    Bezirke und Gemeinden

    Neuapostolische Christen entwickeln während der Corona-Pandemie zahlreiche Ideen, um weiterhin die Verbindung zwischen den Gemeindemitgliedern aufrechtzuerhalten. Viele dieser Ideen und Impulse werden nun in einem Ideenpool gesammelt aufgelistet und laufend ergänzt. Mehr

  • Themenseite zur
    Corona-Pandemie

    Die wichtigsten Neuigkeiten, Fragen und Antworten zu den Maßnahmen und Empfehlungen der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland, im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Mehr